Informationen Stand Sperrgebiete März 2019

Geschätzte Urner Imkerinnen und Imker

Am 3. Juli 2018 verfügte der Kantonstierarzt auf Grund der fortschreitenden Anzahl der Faulbrutfälle im Kanton Uri ein Sperrgebiet bis auf weiteres.

Das Gebiet umfasst, den ganzen Talboden nördlich der Langlauitunnel Nordportal (Intschi) bis Bauen Schiffsstation und Tellsplatte Schiffsstation inklusive der Seitentäler bis auf 1000m.ü.M.

Wie oben erwähnt, ist diese Region nach wie vor Sperrgebiet. D.h. es dürfen keine Völker in oder aus dem Sperrgebiet verschoben werden. Sobald es das Wetter und die Temperaturen erlauben, werden die Inspektoren des KT Uri mit der Hilfe der Inspektoren der Urkantone mit den Kontrollen der im Sperrkreis befindenden Bienenstände beginnen um möglichst rasch die Gesamte Region freigeben zu können.

Kontrolliert werden alle Seuchenstände und zusätzlich Grossflächige Stichproben der Umliegenden Stände.

Wir bitten alle Imkerinnen und Imker um Geduld, zum Wohl unserer Bienen. Wir alle hoffen dass die Sperre möglichst Bald aufgehoben wird.

Mit Freundlichen Grüssen

Margrit Scheiber, Bieneninspektorin KT Uri & Vik Gisler, Bieneninspektor KT Uri

Unsere Sponsoren

die Mobiliar – Generalagentur Uri
Restaurant Uristier – Event & Catering
zottermedia – Websites & Webshops
Bienen Meier
Urner Kantonalbank